Breitwegerich (Plantago major)

Breitwegerich

Steckbrief

Der Breitwegerich (Plantago major)

Der Breitwegerich (Plantago major) ist eine Pflanze, der man auch in Städten häufig begegnen kann, die aber zumeist übersehen wird.

Als Heilpflanze ist er nicht so populär wie sein schmalblättriger Verwandter, der Spitzwegerich (Plantago lanceolata).

Dank züchterischer Bearbeitung sind auch buntlaubige und gefüllt blühende Sorten zu erhalten.

Plantago major
Plantago major

Die jungen Blätter des Breitwegerich lassen sich zu Salat oder Gemüse verarbeiten. Wer ihn sammeln möchte, findet ihn in Wiesen, an Wegrändern, auf Schuttplätzen oder in Äckern. Er bevorzugt sonnige Lagen, kommt aber auch im Halbschatten zurecht.

Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis September. Je nach Sorte oder Standort, kann Plantago major über 20 Zentimeter hoch werden. Ist der Boden trocken und mager, bleibt er klein. Was ihm das Überleben in Steinritzen ermöglicht.

Breitwegerich in einer Wiese.
Breitwegerich in einer Wiese.

Der Breitwegerich stammt aus Europa. Er soll aber mittlerweile fast weltweit verbreitet sein. Umgangssprachlich wird er auch als Breitblättriger oder Großer Wegerich, Wegeblatt und Wegetritt* bezeichnet.

* Ebenfalls als Wegetritt wird der Vogelknöterich (Polygonum aviculare) bezeichnet.

Sorten

Vom Breitwegerich sind 3 Kulturformen zu erhalten:

Plantago major Variegata
Plantago major „Variegata“
Plantago major "Rubrifolia" ist im handel auch noch unter der bezeichnung "atropurpurea" zu erhalten.
Plantago major „Rubrifolia“
Plantago major "Rosularis" ist eine gefüllt blühende sorte, die auch unter der bezeichnung rosenwegerich angeboten wird.
Plantago major „Rosularis“ / Rosenwegerich

Heilpflanze

Der Breitwegerich in der Naturheilkunde

Als Heilpflanze ist der Breitwegerich nicht so populär wie der Spitzwegerich, obwohl sich die beiden Arten was die Inhaltsstoffe angeht ähnlich sind.

In der Homöopathie wird er u. a. bei Angst- und Unruhezuständen, Schlafstörungen, Zahnschmerzen oder unterstützend zur Raucherentwöhnung eingesetzt (Quelle).

Zu erhalten sind verschiedene Darreichungsformen, wie Tabletten oder Globuli.

Plantago major Tabletten
Plantago major Tabletten
Plantago major Globuli
Plantago major Globuli

Der Breitwegerich hilft auch gegen Schnakenstiche. Dazu muss man ein Blatt zwischen den Fingern verreiben und den austretenden Saft auf die betroffene Stelle auftragen.

Bilder

Plantago major "Rosularis" im Herbst.
Plantago major „Rosularis“ im Herbst.
Plantago major "Rubrifolia" im Herbst.
Plantago major „Rubrifolia“ im Herbst.
Breitwegerich im Rasen
Breitwegerich im Rasen